Slider 1
  • LupoClean Beschichtungen GmbH
    Riesaer Str. 7
    D-01129 Dresden


  • Telefon +49 (0)351 82113270
    Telefax +49 (0)351 20549889


  • E-Mail info@lupoclean.de
    Internet www.lupoclean.de

Wie gehen wir vor?

Wir gestalten die Arbeiten so, dass Sie mit keinen oder nur geringen Einschränkungen Ihres Ablaufes rechnen müssen. Wir arbeiten bei Erfordernis Nachts, an Wochenenden oder in Teilabschnitten, zu Schließzeiten oder während Ihrer Abwesenheit. Ganz nach Ihrem Wunsch.

I. Besichtigung
Besichtigung

Um für jede Anforderung eine nutzbringende Lösung zu erarbeiten, wird eine Besichtigung der örtlichen Situation durchgeführt.

Hier werden die Steinoberflächen auf chemischen, physikalischen, biologischen Zustand und den Grad der Verschmutzung besichtigt.

II. Probefläche
Probefläche

Zur Prüfung der Gesteinsreaktion, der chemischen Anbindung, zur Erfassung des max. erreichbaren Grades der Reinigung und zur Kombinationsfindung der einzusetzenden LupoClean-Produkte wird dann in Abstimmung mit dem Kunden eine Probefläche angelegt.

Diese Probefläche sollte an exponierter und nach Möglichkeit an einer stark belasteten Stelle appliziert werden.
III. Reinigung
Reinigung

Die Oberflächen werden nach Erfordernis und dem Stand der Technik gereinigt. Schaden und Verfleckungen werden nach technischer Lösbarkeit beseitigt.

IV. Komponente A
Auftragen Komponente A

Es erfolgt die Applikation der ersten Komponente mit einer anschließenden Trockenzeit von ca. 4-8h.

V. Abreingung Komponente A
Abreinigung Komponente A

Danach wird die überschüssige, vom Boden nicht aufgenommene Beschichtung durch intensives abreinigen entfernt. Hier schließt sich analog wieder eine Trockenphase bis zum erreichen einer Restfeuchte von ca. 5% an.

VI. Komponente B
Auftragen Komponente B

Danach wird eine Verschleißschicht aufgetragen, die Sie bereits nach 3-4h begehen können.

Abschluss
Abschluss

Zu Ihrer Sicherheit und zur Einschätzung des tatsächlichen Nutzens empfehlen wir eine Stand- und Nutzzeit der Probefläche von 30 bis 90 Tagen. In dieser Zeit sollte eine maximale Beanspruchung der Fläche stattfinden um Sie von der Qualität von LupoClean zu überzeugen.

Nach Ablauf der Standzeit wird die Fläche erneut begutachtet und unsererseits eine Empfehlung zur weiteren Verfahrensweise ausgesprochen.